Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Herzlich Willkommen zum CLUKS Forum

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im "CLUKS-Forum".
"CLUKS" steht für "Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen/geistigen Behinderung".

mehr ...

Dieses Forum dient dem Austausch von Informationen zum Thema und richtet sich an Interessierte, Pädagogen, Eltern und Institutionen in und außerhalb Baden-Württembergs.
>>

Als Besucher können Sie alle Beiträge unter den Rubriken links oder über die Suche lesen.
>>

Als registrierter Benutzer können Sie die Beiträge nicht nur lesen, sondern auch kommentieren und eigene Beiträge, Tipps, Fragen und Termine einstellen und so das Forum aktiv mitgestalten.
Dafür bitten wir Sie, sich rechts oben zu registrieren. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, direkt Kontakt zur Redaktion aufzunehmen.

schließen

Beitrag

Umbau von diversen Spielsachen zB Cha-Cha-Bär, Rock and Roll-Ernie, ...

eingestellt am: 28.11.2008, 22:31 Uhr
eingestellt von: Romana Malzer
über den Autor: Mama von Rett-Mädchen Isabella (tobii i-12 u. Kopfmaus, www.isabella-online.blogspot.co.at), UK-Beraterin bei LIFEtool gemeinnützige GmbH, GfUK Referentin, Berufs- u. Sozialpädagogin

Beschreibung:

Also das hier (http://www.youtube.com/watch?v=83l2nCxQv28) ist der Cha-Cha-Bär (=Der Bär vom großen blauen Haus - für die Profis unter Euch :D) und den drückt man normalerweise die linke Pfote, damit er singt und tanzt. Isabellas Opa hat ihn aber so umgebaut, daß er nun mit einem Taster auszulösen ist - netterweise durfte ich das ganze mit dem Fotoapparat dokumentieren und hab eine Anleitung draus gebastelt - siehe Anhang!!

und das hier (http://www.youtube.com/watch?v=iYPgTMs74qE) ist der Rock and Roll-Ernie aus der Sesamstraße und den drückt man normalerweise eine kl. Taste an der Gitarre, , damit er seine zwei Nummern singt und dabei wild die Gittarre spielt . Isabellas Opa hat ihn aber so umgebaut, daß er nun mit einem Taster auszulösen ist - netterweise durfte ich das ganze auch mit dem Fotoapparat dokumentieren und hab eine Anleitung draus gebastelt - siehe Anhang!!

Die beiden witzigen Spielsachen bekommt man sehr günstig auf Spielzeugflohmärkten oder auch bei Ebay

 

Diese beiden Anleitungen sollen aber auch Vorlage sein für Ideen, andere solche Viecher zumzubauen - mit etwas technischem Geschick ist das nicht schwer, sagen mein Mann und mein Vater, also Isabellas Opa immer, ... ich selber bin da auch nicht so begabt ... aber gut, wenn man jemanden kennt, der das versucht!!

 

Kommentare zum Beitrag:

Dateianhänge:

attachment_290b763c2...   Malzer   28.11.2008, 22:31

attachment_d2557478f...   Malzer   28.11.2008, 22:31

Nach oben