Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen / geistigen Beeinträchtigung

Herzlich Willkommen zum CLUKS Forum

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im "CLUKS-Forum".
"CLUKS" steht für "Computergestütztes Lernen und Unterstützte Kommunikation für Schülerinnen und Schüler mit einer körperlichen/geistigen Behinderung".

mehr ...

Dieses Forum dient dem Austausch von Informationen zum Thema und richtet sich an Interessierte, Pädagogen, Eltern und Institutionen in und außerhalb Baden-Württembergs.
>>

Als Besucher können Sie alle Beiträge unter den Rubriken links oder über die Suche lesen.
>>

Als registrierter Benutzer können Sie die Beiträge nicht nur lesen, sondern auch kommentieren und eigene Beiträge, Tipps, Fragen und Termine einstellen und so das Forum aktiv mitgestalten.
Dafür bitten wir Sie, sich rechts oben zu registrieren. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, direkt Kontakt zur Redaktion aufzunehmen.

schließen

Beitrag

Forschungsprojekt Nutzung sozialer Medien durch unterstützt kommunizierende Kinder und Jugendliche (Social Media Use)

eingestellt am: 24.11.2017, 11:58 Uhr
eingestellt von: Gregor Renner
über den Autor:

Beschreibung:

Liebe UK-Freunde,

die Technische Universität Dortmund und die Katholische Hochschule Freiburg führen derzeit ein Forschungsprojekt zur Nutzung sozialer Medien durch Kinder und Jugendliche, die Unterstützte Kommunikation nutzen. Die Forschung ist Teil einer entsprechenden internationalen Vergleichsstudie.

An der Studie sind auch Studierende in einem Lehrforschungsprojekt "Social Media Use" und eine Masterstudentin im Rahmen ihrer Abschlussarbeit beteiligt. Ziel der Studie ist es zu ermitteln, inwieweit unterstützt kommunizierende Kinder und Jugendliche die neuen sozialen Medien nutzen und welche Wünsche sie in dieser Hinsicht haben. Die Studie schließt an breit angelegte Untersuchungen bei Kindern und Jugendlichen ohne Behinderung an.

Unsere Zielgruppe sind

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • im Alter zwischen 10 und 25 Jahren,
  • die eine Form der unterstützen Kommunikation nutzen:
    • körpereigene
    • nicht elektronische oder
    • elektronische Kommunikationsmittel

Wichtig ist, dass sie gezielt mit Zeichen kommunizieren und so mit Unterstützung unsere Fragen beantworten können. Nicht wichtig ist, ob sie jetzt schon das Internet oder neue soziale Medien benutzen.

Die Befragung erfolgt als Online-Fragebogen. Sie finden den Fragebogen unter

https://www.soscisurvey.de/smu2017/

Bei Bedarf kann das Ausfüllen gern mit persönlicher Assistenz erfolgen. Abhängig von der Kommunikationsgeschwindigkeit dauert das Ausfüllen des Fragebogens voraussichtlich 60 Minuten.

Gern dürfen Sie dieses Schreiben an Interessierte weitergeben. Für Rückfragen stehen wir unter Gregor.RennernoSpam@kh-freiburg.de zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn Sie oder Ihre unterstützt kommunizierenden Angehörigen an der Befragung teilnehmen würden.

Mit freundlichen Grüßen


Gregor Renner und Ingo Bosse

Kommentare zum Beitrag:

Dateianhänge:

20171124-gr-socialme...   Renner   24.11.2017, 11:58

Nach oben